Mein Name ist Carina Meiboom.

Ich unterstütze und begleite Menschen darin, sich seines Selbst bewusst zu werden.
Es ist mir eine Herzensangelegenheit dich dabei unterstützen und begleiten zu dürfen, deine dir innewohnende Energie zum Leuchten zu bringen, damit sich auch dein Leben authentisch, erfüllt und ausgeglichen anfühlt. Du selbstbestimmt lebst.

Ich hatte das Glück, sehr beschützt und behütet aufzuwachsen und trotzdem war nicht alles schön. Auch in meiner Herkunftsfamilie gab es Muster, Konditionierungen und Glaubenssätze die mich geprägt haben, somit einen Einfluss auf mich und meine Entfaltung hatten. 

Im erwachsenen Alter bin ich eine Zeit lang einen Irrweg gegangen, der mir allerdings als Irrweg nicht bewusst war, obwohl es sich schwer anfühlte und ich irgendwann erschöpft war. Diese Zeichen (Anstrengung und Erschöpfung) beachtete ich nicht, ich machte weiter. Es folgten weitere Symptome, wie Verdauungsstörungen (Reizdarmsyndrom), häufigere Infekte, Störung der Schilddrüse. Doch auch diese Zeichen meiner Seele reichten mir zum damaligen Zeitpunkt noch nicht, um etwas zu verändern. So folgten Angst- und Panikattacken. Es fühlte sich schrecklich an! Doch erst dadurch ist mir bewusst geworden, es muss sich etwas verändern.
Während einer Panikattacke hatte ich dann eine tiefe Erkenntnis und ich wusste um die Kraft des Atems. Das Einsetzen meiner eigenen Atmung konnte den Kreislauf durchbrechen. Ich hatte keine Angst mehr vor der nächsten Attacke, ich wusste ich konnte mich selbst regulieren.
Dieser Schlüsselmoment machte mich neugierig.
Ich war begeistert und fasziniert davon mich selbst zu regulieren.
Mir wurde bewusst, nicht es muss sich etwas verändern, ich möchte etwas verändern.
Mit der Unterstützung eines Therapeuten/ Coach begann meine Reise nach Innen. Ich schaute hin! Mal war das hinschauen schmerzvoll, mal freudvoll, aber erkenntnisreich war es immer!
Meine Yogapraxis veränderte sich! Nicht das Asana war vordergründig, sondern das ich mir selbst auf meiner Matte in der jeweiligen Übung begegne und dadurch mehr und mehr erkennen konnte. Pranayma und Meditation sind seitdem ein fester Bestandteil meiner eigenen Yogapraxis.
Mein Leben habe ich nicht von heute auf morgen komplett geändert, aber ich habe mit den ersten Schritten begonnen und bin immer weiter gegangen. Die irdische Reise beginnt mit unserer Geburt (1978 bei mir), meine bewusste Reise hat im 30. Lebensjahr begonnen.

Das Zusammenspiel von Körper, Geist und Atem wollte ich tiefer ergründen. Ich lies mich Ausbilden als Yoga- und Meditationslehrerin, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Ayurveda Lifestyle Coach.
Diverse Seminare folgten und folgen. Nicht weil ich muss, sondern weil ich möchte. Weil mich dieses Wissen im Herzen berührt!

Jeder Irrweg auf meiner Reise war wichtig, wenn auch im Prozess nicht schön und leicht. Jede gemachte Erfahrung hat mich wachsen lassen und davon profitiere ich heute als Mensch, Lehrerin, Therapeutin und Coach.
Heute unterstützen mich regelmäßige Auszeiten dabei im achtsamen, liebevollen, mitfühlenden und wertschätzenden Kontakt mit mir zu bleiben und auch so meinem Gegenüber zu begegnen und auf das Leben zu blicken.


Meine Philosophie 

An Grenzen inne halten,
sich Zeit und Raum geben zum Spüren und Verstehen.

Freundlich mit sich sein,
besonders wenn es schmerzt neugierig werden auf neue Sichtweisen, auf Unbekanntes.

Den inneren unbewussten Raum wertschätzen,
vertrauen lernen in das eigene Potential.

Kraft schöpfen in der Gegenwart.

Immer wieder von neuem sich öffnen und berührbar machen für alle Erfahrungen.
Authentisch, erfüllt, ausgeglichen und lustvoll leben,

...das Abenteuer Leben genießen.