1. Anwendungsbereich

Diese AGB gelten für sämtliche Angebote von BewusstSEIN, auch wenn sie in anderen Räumen als dem Yogaraum ausgeführt werden.

2. Buchungs- und Zahlungsmodalitäten für
Yoga- Meditationseinheiten und Workshops

Die Buchung der Yoga-, Meditationseinheiten und Workshops können ausschließlich online über Fitogram GmbH erfolgen. Die Einheiten/ Workshops können je Einheit gebucht und bezahlt werden, oder es wird eine Monatsflat ausgewählt. Die Monatsflat hat eine Gültigkeit von 4 Wochen. In dieser Monatsflat sind alle angebotenen Yoga- Meditationseinheiten inbegriffen. Sämtliche Preise sind im Buchungsprogramm aufgeführt. Gebuchte Einheiten/Workshops werden bei Nichtteilnahme nicht erstattet.

3. Buchungsbedingungen für Workshops/ eintägige Veranstaltungen

Die Anmeldung erfolgt schriftlich vor Ort oder per Email und ist verbindlich. Die Veranstaltungsgebühr ist bis spätestens sieben Tage nach Erhalt der Anmeldebestätigung/Rechnung zu überweisen. Andernfalls kann der Platz anderweitig vergeben werden. Es gelten die auf der Internetseite veröffentlichten Preise.
Ein kostenfreier Rücktritt ist nicht möglich, so dass bei Absage bzw. Nichterscheinen die Gebühr einbehalten wird. Es ist möglich, dass eine Ersatzperson von dem/ der angemeldeten TeilnehmerIn benannt wird. Für diesen Ersatz sorgt die angemeldete Person eigenverantwortlich.

Bei Stornierung der Veranstaltung, seitens der Kursleitung, werden die bereits geleisteten Gebühren umgehend zurückerstattet.

4. Buchungsbedingungen für die Yoga-Wochenenden in der Leuther Mühle

Die Anmeldung erfolgt schriftlich vor Ort oder per Email und ist verbindlich.

Die Anzahlung ist bis spätestens sieben Tage nach Erhalt der Anmelde- und Reservierungsbestätigung/ Rechnungsstellung fällig. Andernfalls kann der Platz anderweitig vergeben werden.

Die Restzahlung ist wie auf der Rechnung festgehalten, 8 Wochen vor Reiseantritt zu überweisen.

Die Kosten für die Unterkunft und Verpflegung werden separat vom Seminarhaus Leuther Mühle in Rechnung gestellt.
Vertragspartner für die Unterkunft und Verpflegung ist das Seminarhaus Leuther Mühle.

Bei einer Stornierung seitens der Teilnehmenden bis 16 Wochen vor Beginn wird die Seminargebühr erstattet. Bei einem Rücktritt zwischen der 12 und 16 Wochen vor Beginn, wird die Anzahlung einbehalten, Restzahlung ist dann aufgehoben. Bei einem späteren Rücktritt wird die gesamte Seminargebühr berechnet. Es ist keine Erstattung mehr möglich, es sei denn ein/e Ersatzteilnehmer/in von der Warteliste kann nachrücken bzw. wird von der stornierenden Person gestellt. Empfehlenswert ist der Abschluss einer Reiserücktrittversicherung.

Nichterscheinen entbindet nicht von der Zahlung.

5. Teilnahmefähigkeit / Haftung

Die/Der Teilnehmende erklärt, dass sie/er sich körperlich und geistig in der Lage fühlt, um an den Yogaeinheiten teilzunehmen, dies gilt sowohl für die Einheiten im Kursraum, aber auch wenn diese online über die Plattform Zoom stattfinden. 

Die Kursleitung übernimmt keine Haftung für körperliche Schäden.

Die/Der Teilnehmende handelt eigenverantwortlich und achtsam mit dem eigenen Körper.

Bei gesundheitlichen Einschränkungen (körperlich oder psychisch) sollte vorher von ärztlicher Seite abgeklärt werden, ob Yoga zu diesem Zeitpunkt sinnvoll und machbar ist. Sollte dies der Fall sein, ist die Kursleitung vor Beginn der Yogaeinheit auf mögliche Einschränkung hinzuweisen. Je nach körperlichen oder psychischen Einschränkungen bleibt es der Kursleitung vorbehalten zu entscheiden, ob die Teilnahme sinnvoll ist und welche Übungen nicht durchgeführt werden sollten.

6. Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten werden zu Bearbeitungszwecken elektronisch gespeichert. Die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes werden dabei selbstverständlich eingehalten. Die Teilnehmenden erklären sich in diesem Umfang mit der Bearbeitung und Nutzung ihrer personenbezogenen Daten bereit.

7. Sonstiges

BewusstSEIN übernimmt keine Haftung für mitgebrachte
(Wert-)Gegenstände.

Die Teilnehmenden verpflichten sich mit den ihnen zur Verfügung gestellten Unterrichtsutensilien sorgsam umzugehen. Diese befinden sich im Eigentum von BewusstSEIN.

Mündliche Nebenabreden werden nicht getroffen. Änderungen und Ergänzungen dieser AGB bedürfen der Schriftform.

Sollte eine oder mehrere Bedingungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bedingungen nicht berührt.

Allgemeine Geschäftsbedingungen BewusstSEIN

Inhaberin: Carina Meiboom, Marsstraße 75 in 46509 Xanten